Länder

Round the World – Hopper Premium

Tourtyp
Aktiv, Privat

28 Tage Weltreise in Asien, Ozeanien & Amerika

Weltreisen für alle. Die Weltumrundung als Rund- und Abenteuerreise geführt vom Weltreise-Profi, Buchautor und Journalist Falk Werner.

Code

019-142-009-26

Tage

28

Reisezeit

Mai - August

Tourstart

Mumbai, Indien (Option 1) oder Kuala Lumpur, Malaysia (Option 2)

Preis p.P. ab

€6095,00

Weltreise Round the World - Hopper Premium

Weltreisende und Entdecker erleben auf unserer Round the World Tour ein Abenteuer der Superlative. Fliegen Sie gemeinsam in einer kleinen Gruppe von maximal 8 Personen inklusive deutschem Guide einmal rund um die Welt.

Highlights

  • Stadt- und Slums-Tour in Mumbai, Indien (optional)
  • Teeplantagen und kulturelles Leben in Malaysia
  • Naturwunder Australiens wie der Blue Mountains Nationalpark
  • Neuseelands Regenwald und einsame Strände
  • Badespaß auf den Fidschi-Inseln
  • Hollywood-Tour in Los Angeles, Death Valley und Las Vegas
  • Dschungelabenteuer und Indianertour in Costa Rica (optional)

Ihr Reiseprogramm in Australien, Costa Rica, Fidschi, Indien, Malaysia, Neuseeland, USA

Von Deutschland in die Welt. Unsere organisierte Weltreise führt uns einmal rund um die Erde. Wir ersparen Ihnen die lange Suche nach Round the World-Tickets, Hotels und Touren! Unsere geplante Weltumrundung dauert 28 Tage. Optional können Sie Indien am Anfang der Reise oder Costa Rica am Ende der Reise buchen. Wer Indien und Costa Rica im Programm haben möchte, der kann auf unsere 34 Tage Tour, dem „Round the World – Hopper Premium Plus“ gehen. Auf der Tour lernen wir die Vielfalt unseres Planeten, der Kulturen und der Tier- und Pflanzenwelt an folgenden Reisezielen kennen:

IndienIndien (Option 1). Unser erster Flug führt uns ins magische Indien. Das Land ist widersprüchlich und verzaubernd schön zugleich. Viele Menschen, die Indien einmal gesehen haben, sagen: „Nie wieder dorthin. Aber wenn ich die Chance dazu hätte, noch einmal nach Indien zu kommen, dann würde ich sofort fliegen!“ Mit dieser Widersprüchlichkeit muss man leben. Und auch Sie werden den Kontrast zwischen Wunsch und Realität erkennen. Erster Stopp: Mumbai. Die Metropole am Indischen Ozean wird Sie in den Bann ziehen. Positiv wie negativ. Erleben Sie ein kulturelles Leben in den Zentren der Stadt und begeben Sie sich in die Slums, um das wirkliche Leben der Menschen zu begreifen. Von Mumbai aus geht es nach Delhi mit Zwischenstopps in Jodhpur, Udaipur, Agra und Ahmedabad.

MalaysiaMalaysia. Tropischer Regenwald, endlose Strände, kosmopolitische Städte. Erleben Sie mit uns ein Malaysia, das sich stets im Wandel befindet und dynamisch wächst. Vertiefen Sie Ihren Einblick in die asiatische Seele und lernen Sie das Zusammenspiel der Kulturen kennen. Malaien, Chinesen, Inder, indigene Völker und Europäer leben hier friedlich und doch distanziert zusammen. Abseits der Städte bietet Malaysia Naturerlebnisse wie endlose Teeplantagen, Dschungel und faszinierende Stranderlebnisse.

AustralienAustralien. Das Down Under ruft und wir begeben uns nach Sydney. Sowohl die Großstadt als auch die Umgebung sind reizvolle Gegenden für Entdecker und Abenteurer. Lassen Sie sich vom modernen und traditionellen Australien begeistern. Auf unserer Reise besuchen wir die Highlights Sydneys, wie die Harbour Bridge, den Royal Botanical Garden und das Opernhaus, sowie die skurrilen Sandstein-Felsen im Blue Mountains Nationalpark. Große Teile der Blue Mountains wurden im Dezember 2000 vor allem wegen der Artenvielfalt der Eukalyptusbäume zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärt.

NeuseelandNeuseeland. Die Kiwis empfangen uns mit ihrer typisch gelassenen Art in einem Land, dass dicht gepackt mit Naturwundern ist. Der Coromandel Nationalpark sowie Matamata und die „Herr der Ringe“-Drehorte von Hobbiton sind unsere Ziele. Nur einen Steinwurf von Auckland entfernt, liegen diese dünn besiedelten Gebiete. So durchstreifen wir natürlichen Regenwald, schlendern an leuchtend weißen Sandstränden und entdecken rustikale Dörfer. Außerdem werden wir das kulturelle Leben in Auckland genießen.

Fidschi. Wir haben uns eine Pause im Inselparadies der Fidschi-Inseln verdient. Von Nadi aus genießen wir ein paar sonnige Strandtage auf den Fidschi-Inseln. Sie sind für die Australier und Neuseeländer das, was wir Deutschen uns unter einem Spanienurlaub vorstellen. Es ist eine Welt des Urlaubs und Entspannens.

USAUSA. Die Westküste der USA lockt mit reizvollen und spektakulären Aussichten auf Naturwunder der besonderen Art. Mit dem Death Valley bereisen wir eine der trockensten Regionen unserer Erde. Die Städte Los Angeles und Las Vegas bilden dabei den immensen Kontrast zur einmaligen Natur, die diese Städte umgibt. An der Westküste der USA begeben wir uns auch in den Sequoia Nationalpark sowie die Mojave Wüste.

Faultier in Costa RicaCosta Rica (Option 2). Unsere Weltreise endet mit einer Perle der Karibik. Mit Costa Rica reisen wir durch das artenreichste Land der Erde. Dabei ist die Größe Costa Ricas vergleichbar mit Niedersachsen. So klein und doch so groß, lautet der Spruch des Tourismusamtes für Mittelamerika. Und in der Tat befinden sich auf dem winzigen Gebiet des Landes rund fünf Prozent aller Tier- und Pflanzenarten weltweit. Entdecken Sie außerdem Vulkane, wie den Irazú, abgelegene Indianerkulturen im Talamanca-Gebirge und Meeresschildkröten bei der Eiablage.

Von Costa Rica aus geht es dann wieder zurück nach Deutschland. Wir haben auf unserer Tour rund 45.000 Kilometer zurückgelegt. Zu Fuß, im Auto, mit dem Bus und dem Boot, wir sind geflogen und haben unseren Rucksack voller Geschichten.

Reise im Überblick

Tourstart
Mumbai, Indien (Option 1) oder Kuala Lumpur, Malaysia (Option 2)

Tourende
Los Angeles, USA (Option 1) oder San José, Costa Rica (Option 2)

Transport
4WD
Bus
Flugzeug
Boot

Unterkünfte

In gepflegten Pensionen und Mittelklassehotels

Für Kinder geeignet
Nein

  • deutscher Guide
  • alle Touren und Hotels
  • Transportkosten wie angegeben

Ausführliche Reisebeschreibung

Laden Sie sich Ihre Reisebeschreibung bequem herunter und drucken Sie sie für sich und Ihre Mitreisenden aus. So erhalten alle Reiseteilnehmer einen noch besseren Überblick zu Ihrer Reise. Reisebeschreibung downloaden

Ihre Reise

  1. Abflug nach Mumbai, Indien (Option 1: Tage 1-6) oder Kuala Lumpur, Malaysia

    Starten wir unsere Weltreise mit Flug 1 in eines der widersprüchlichsten Länder weltweit: Indien. Das Land ist voller Schönheit. Kaum ein anderes Land der Welt besitzt so viele UNESCO-Weltkulturerbestätte wie Indien. Auf der anderen Seite herrscht pure Armut. Wir beleuchten in den kommenden Tagen beide Seiten. Nach der Ankunft begeben wir uns auf Entdeckungstour durch Mumbai. Sie erleben die Highlights der Stadt. Zu unseren Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten, die man gesehen haben muss, zählen das in Colaba gelegene Gateway of India mit dem Taj Mahal Palace Hotel, Shree Siddhivinayak, das Chhatrapati Shivaji Maharaj Museum (früher Prince of Wales Museum), die Insel Elephanta mit ihren bekannten Höhlen und vieles mehr.

    Anschließend geht es nach Ahmedabad, dem langzeitigen Wohnort von Ghandi. Dort befindet sich auch das interessante Museum, das der herausragenden Persönlichkeit Indiens gewidmet ist. Hier lebte Mohandas Karamchand Gandhi (Ehrenname: Mahatma Gandhi) von 1918 bis 1930 und lenkte den gewaltlosen Widerstand „Satyagraha“ gegen die britische Besatzung. Viele nationale und internationale Persönlichkeiten kamen hierher, um Gandhi zu treffen. Außerdem besuchen wir eine unterirdische Kunstgalerie, die von dem Architekten Balkrishna Vithaldas Doshi entworfen wurde, um Kunstwerke des Künstlers Maqbool Fida Hussain auszustellen.

    Ferner entdecken wir die vielleicht schönsten Städte Indiens: Jodhpur, Udaipur und Jaipur. Jodhpur gilt als blaue Stadt und beherbergt die historische Festung Meherangarh, die in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten aufgenommen wurde. Udaipur eilt der Ruf einer romantischen „Stadt des Sonnenaufgangs” am Rande des Pichola Sees voraus. Sie wird oft als die schönste Stadt Indiens bezeichnet. Jaipur wirkt gegen Jodhpur und Udaipur großstädtisch. Die Altstadt mit dem Palast der Winde ist in Rosa-Tönen gehalten und wirkt auf den Betrachter eindrucksvoll. Den Anstrich erhielt Jaipur 1876 in Vorbereitung auf den Besuch von Kronprinz Albert Eduard, Prince of Wales. Rosa ist Rajasthans traditionelle Farbe der Gastfreundlichkeit.

    Im Anschluss geht es weiter nach Agra und zum berühmten Taj Mahal. Das Mausoleum wurde 2007 in die Liste der "Neuen Weltwunder" aufgenommen. Finale ist in Delhi. Je nach Abflugzeit werden wir noch die Zeit finden, uns in Delhi das Lal Qila, das rote Fort, anzusehen. Auch hier handelt es sich um ein UNESCO-Weltkulturerbe.

  2. Kuala Lumpur, Malaysia (Option 1: Tage 7-9, Option 2: Tage 1-3)

    Sollten Sie die Option 1 gewählt haben, geht es nun weiter nach Kuala Lumpur. Für alle mit der Option 2 beginnt die Weltreise hier in Malaysia.

    Kuala Lumpur ist eine eindrucksvolle Metropole, die sich ihren eigenen Charme erhalten hat. Ich, Ihr Reiseguide Falk Werner, gehe sogar soweit, dass ich Kuala Lumpur (als KL abgekürzt) als interessanteste Hauptstadt der Welt einstufe. Die vier großen verschiedenen Kulturen, die in Malaysia zusammen kommen (Chinesen, Malaien, Inder und Europäer), haben überall ihre Spuren hinterlassen. So verwundert es nicht, dass sich wenige Meter von den Zwillingstürmen der Petronas Towers mitten im Stadtzentrum eine Bambusbar befindet.

    Wir entdecken die Vielfalt dieser spektakulären Stadt bevor es am nächsten Tag in die Cameron Highlands geht. Dort erkunden wir Teeplantagen bei Tanah Rata und die reichhaltige Natur sowie landwirtschaftliche Nutzflächen. Das klingt zwar im ersten Moment nicht spannend. Aber es wird Ihnen Gaumenfreuden und einen Augenschmaus bereiten. Denn hier gedeihen neben leckeren Erdbeeren auch zahlreiche Rosenarten. Außerdem werden wir in den Tagen in Malaysia die Batu Caves erkunden. Die Kalksteinfelsen liegen etwas außerhalb von Kuala Lumpur und beherbergen einen Hindu-Tempel.

    In der näheren Umgebung befinden sich zudem sehr schöne Strände, die wir an einem Nachmittag besuchen werden.

  3. Sydney, Australien (Option 1: Tage 10-14, Option 2: Tage 4-8)

    Australien ist ein Kontinent, der mit nichts auf der Welt vergleichbar ist. Die meisten Tier- und Pflanzenarten sind endemisch, das heißt, sie wachsen bzw. leben nur hier. Tauchen Sie ein in eine ganz neue Welt. Lernen Sie das relaxte australische Landleben ebenso wie das pulsierende Stadtleben von Sydney kennen. In diesen Tagen besuchen wir die Highlights der Metropole Sydney und wandern in den Blue Mountains zu imposanten Sandsteinformationen. Außerdem besuchen wir Naturreservate, die eindrucksvoll die Tierwelt, von Koalas bis Kängurus, aufzeigen.

    Nach unserer Ankunft in Sydney verbringen wir unseren Abend im Darling Harbour. Hier reihen sich zahlreiche Hotels, Restaurants, Shoppingcentern, Theatern, Museen und Unterhaltungszentren in einer großen Fußgängerzone aneinander. Dazu zählen das Harbourside-Shopping-Centre, das Sydney-Entertainment-Centre, das Powerhouse-Museum, das Sydney Convention and Exhibition Centre, das Sydney-Aquarium, das Australian National Maritime Museum, die Sydney-Wildlife-World und das LG-IMAX-Kino, welches die größte Leinwand der Welt besitzt.

    Am darauf folgenden Tag fahren wir in die Blue Mountains, die einen Steinwurf entfernt liegen. Hier leben Kängurus, Wallabys, Wombats, Possums und Dingos, die wir auf unseren Wanderungen entlang der Sandsteinformationen entdecken können. Darüber hinaus ist der Schutzgebiets-Komplex die Heimat von 265 Vogelarten, 63 Reptilienarten und 30 Froscharten. In die Felsen gegrabene Höhlen beherbergen Zeichen der Aborigines. Manche sogenannte Petroglyphen sollen bis zu 14.000 Jahre alt sein. Nach der Tour entdecken wir weitere Naturreservate in der Umgebung von Sydney.

    Außerdem erkunden wir die Metropole Sydney bei Tage. Museen, wie das Nelson Mandela-Museum, die großen Galerien und ein Aborigines-Museum stehen auf dem Programm. Außerdem werden wir uns das Opernhaus und die Harbour Bridge näher betrachten. Wer den Mut hat, kann auch die Harbour Bridge besteigen. Auch die Altstadt „The Rocks“ wird uns in diesen Stunden ihre schönsten Seiten präsentieren. Wenn die Zeit bleibt, machen wir ebenfalls einen Ausflug zum Taronga Zoo und den vielen Stränden der Stadt wie Bondi Beach und Manly Beach.

  4. Auckland, Neuseeland (Option 1: Tage 15-20, Option 2: Tage 9-14)

    Die Zwei-Millionen-Metropole am anderen Ende der Welt lädt zum entspannten Bummeln an den endlosen Promenaden ein. Die Architektur erinnert stark an den Einfluss der Krone Großbritanniens. Vom vibrierenden Großstadtleben geht es hinaus in die Natur. Nur einen Katzensprung entfernt liegt der Coromandel Nationalpark mit seinen endlosen Stränden und dem unberührten Regenwald. Außerdem erleben Sie Hobbiton, das Dorf der Hobbits aus "Herr der Ringe". Wir übernachten auf dem Gelände, wo einst die Saga gedreht wurde und genießen ein märchenhaftes Abenteuer.

    Zu Beginn der Tour in Neuseeland halten wir uns in Auckland auf. Wir bummeln im Waitemata Harbour, begeben uns in das Auckland War Memorial Museum und erhaschen die besten Ausblicke auf Auckland am vulkanischen Mount Eden. Östlich des Stadtzentrums befindet sich außerdem die Kelly Tarlton's Antarctic Encounter & Underwater World, ein riesiges Aquarium mit einer Antarktis-Ausstellung.

    Die Coromandel Halbinsel ist sehr hügelig und größtenteils von subtropischem Regenwald bewachsen. Die Bergkette Coromandel Range steigt bis auf etwa 900 m auf und bildet gleichsam das Rückgrat der Halbinsel. Besonders Öko-Touristen schätzen die Halbinsel. Der Regenwald überzieht weite Teile des Inneren der Halbinsel, an der Küste befinden sich schöne Strände und beeindruckende Aussichtspunkte. Thermalquellen beweisen den vulkanischen Ursprung des Gebietes. Die bekannteste Thermalquelle liegt am Hot Water Beach an der Ostküste.

    Ferner werden wir einen Ausflug nach Matamata unternehmen. In der landschaftlich reizvollen Umgebung wurden Teile der Saga "Herr der Ringe" gedreht. Auch wer kein Fan der Trilogie ist, wird sich hier wohl fühlen und erhält einen guten Eindruck von den weiten Graslandschaften Neuseelands, auf denen unzählige Schafe leben. Man sagt, dass auf jeden Neuseeländer rund 10 Schafe kommen. Fans von "Herr der Ringe" können tief in das Abenteuer eintauchen und schlafen direkt auf dem Drehort von Hobbiton, das Dorf der Hobbits. Jede Sekunde könnten Gandalf oder Frodo erscheinen. Es wird ein spektakuläres Erlebnis.

  5. Nadi, Fidschi (Option 1: Tage 21-23, Option 2: Tage 15-17)

    Entspannen wir ein wenig an den Traumstränden im Südpazifik. Die Fidschi-Inseln gelten als eines der beliebtesten Urlaubsziele der Australier und Neuseeländer. Hier werden Strandträume war. Wir bieten optional Schnorchel- und Tauchausflüge. Ein kleines Entspannungsprogramm mit Massagen ist bereits enthalten.

    Teile der Insel können wir auf unserem Ausflug auf die Fidschis erkunden. Der Koroyanitu National Heritage Park stellt eine einzigartige Kombination aus Fidschis höchsten Bergen und dem best erhaltenen Regenwald des Westens des Landes dar. Nördlich und auch südlich von Nadi befinden sich diverse Strandparadiese, die wir uns zum Entspannen und Relaxen aussuchen.

  6. Westküste der USA (Option 1: Tage 24-27, Option 2: Tage 18-21)

    Ein Abend und ein kompletter Tag in Los Angeles, der Stadt der Engel, erlaubt einen kurzen aber intensiven Einblick in die US-amerikanische Kultur. Von Hollywood bis Beverly Hills erkunden wir das Tag- und Nachtleben dieser gewaltigen Metropole. Außerdem starten wir unseren Naturtrip im Sequoia Nationalpark, der zwei Autostunden von Los Angeles liegt. Die Redwoods oder auch Sequoias (Deutsch: Riesenmammutbaum) sind die gewaltigsten Bäume der Erde. Riesenmammutbäume können über 100 m hoch werden und einen Stammdurchmesser von über sieben Metern erreichen. Riesige Berge, tiefe Canyons und hohe Bäume bilden die unterschiedlichsten Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Schwarzbären, Maultierhirsche, Kojoten und Murmeltiere finden hier ihr zu Hause.

    Unweit vom Sequoia Nationalpark beginnt auch das Death Valley, einer der trockensten und heißesten Punkte der Erde. Mit Temperaturen von rund 50 Grad Celsius müssen wir zur Sommerzeit rechnen. Das Flirren über dem Badwater Basin, einem gewaltigen Salzsee, lässt Fotografenherzen höher schlagen.

    Zudem erleben Sie eine Nacht in Las Vegas. Eine Tour entlang des Las Vegas Boulevards und des Strips plus unsere Casino-Tour werden Ihnen die letzten Tage der Weltreise versüßen. Sollten Sie Option 1 gewählt haben, geht es direkt von Las Vegas zurück nach Deutschland. Für Option 2-Bucher folgt nun Costa Rica.

  7. San José, Costa Rica (Option 2: Tage 22-27)

    Von San José, der Hauptstadt Costa Ricas, geht es zum Vulkan Irazú. Der Irazú ist der höchste Vulkan Costa Ricas. In luftiger Höhe bei 3432 Metern beginnt es bereits im Kopf zu schwanken. Eine Besonderheit dieses Vulkans ist, dass man von seiner Spitze aus an klaren Tagen zwei Ozeane, den Atlantik und den Pazifik sehen kann. Unterhalb des Vulkans liegt die Stadt Cartago, die einstige Hauptstadt Costa Ricas. Der spanische Konquistador Juan Vázquez de Coronado gründete die Stadt Cartago im Jahre 1563 als erste spanische Siedlung im heutigen Costa Rica. Wir besuchen hier die Basilika Nuestra Señora de los Ángeles, sowie die "La Negrita", eine schwarze Madonna.

    Außerdem erleben Sie die Karibikküste. In den Baumwipfeln schwingen Scharen von Affen und seltene Vogelarten ziehen ihre Kreise. Es geht nach Puerto Viejo de Talamanca. Aus dem einstigen Fischerdorf hat sich in den vergangenen Jahrzehnten Costa Ricas Karibikurlaubsziel Nummer 1 entwickelt. Die entspannte Atmosphäre hat sich das Dorf bewahrt. Den ersten Tag nutzen wir, um uns zu orientieren und um die einzigartigen Liquados zu genießen – frisch gepresste Fruchtsäfte, die mit Milch oder Wasser gemixt werden. Himmlisch!

    Nahe des Dorfes liegt das spektakuläre Gandoca-Manzanillo Wildlife Refugium, das bis an die Grenzen von Panama heranreicht. Wir wagen uns in den Dschungel und erleben Spinnen, Schlangen und anderes Getier hautnah. Die Pfade durch den Dschungel sind eng, dafür ist die Chance, Spektakuläres zu entdecken, umso höher.

    Tauch- und Schnorchelfreunde finden übrigens zwischen Manzanillo und Punta Mona ein Paradies für Unterwassererkundungen. Eines der schönsten Korallenriffe der Karibik erstreckt sich im meist himmelblauen Meer. Ausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden. Eine Delphintour in das Grenzgebiet nach Panama kann von hieraus unternommen werden. Erleben Sie hautnah drei verschiedene Delphinarten und Bullsharks bei der Revierverteidigung.

    Wer einfach nur plantschen will, der lässt sich am berühmten Strand von Punta Uva den Tag versüßen. Und wer noch mehr Flora und Fauna sehen will, während er am Strand faulenzt, der ist im Cahuita Nationalpark bestens aufgehoben. Beide Strände bieten langen weißen Sand und traumhaft klares Karibikwasser.

    Am letzte Tag der Reise geht es zurück nach Deutschland.

Alle Visa-Angelegenheiten müssen vor der Reise geklärt werden und sind individuell zu veranlassen. Wir helfen Ihnen bei der Beschaffung der Visa für Indien, die USA, Australien und Neuseeland. Für alle anderen Länder ist kein gesondertes Visum nötig. Aufgrund von zeitlichen Verschiebungen von Flügen sind alle Touren als flexibler Reiseplan anzusehen. Durchaus kann eine Weltreise mit ein bis zwei Tagen zusätzlich pro Reiseziel variieren. Dafür werden andere Ziele dann etwas kürzer ausfallen. 28 Tage Gesamtreisedauer werden aber nicht unter- oder überschritten, solange es in der Macht des Guides liegt. Eventuelle Flugausfälle sind natürlich nicht berücksichtigt.

Reise buchen

Code

019-142-009-26

Tage

28

Reisezeit

Mai - August

Tourstart

Mumbai, Indien (Option 1) oder Kuala Lumpur, Malaysia (Option 2)

Preis p.P. ab

€6095,00

Comments are closed.
0
Connecting
Please wait...
Chat Offline!

Sorry, aber ich bin gerade nicht im Chat. Hinterlasse eine Nachricht und ich werde mich umgehend bei Dir melden.

Vor- und Nachname
E-Mail
Wie kann ich helfen?
Willkommen » Live-Chat

Hallo, hier ist Falk. Mit wem spreche ich?

Vor- und Nachname
E-Mail
Chat online!
Danke!

Fragen beantworten wir auch telefonisch unter unserer Service-Hotline: 0391 50 86 49 68

Zufrieden mit unserem Service?