Länder

Kulturenthusiast

Tourtyp
Aktiv, Privat

6 Tage Nicaragua Tour

Kultur und Natur lassen sich in Nicaragua in Perfektion kombinieren. Entdecken Sie die Kolonialstädte des Südens und Relikte längst vergangener Kulturen auf der Insel Ometepe.

Code

019-013-NI-7

Tage

6

Reisezeit

ganzjährig

Tourstart

Managua

Preis p.P. ab

€855,00

Kulturenthusiast

Nicaragua ist historisch gesehen einer der interessanten Flecke in Mittelamerika. Hier landete Kolumbus an, als er auf seiner vierten Reise Mittelamerika entdeckte. 1502 landete er bei Cabo Gracias a Dios. Seither folgten ihm viele: die Spanier, die Briten, später kamen international operierende Piraten in die Bucht von Bluefields.

Highlights

  • Managua, die chaotisch-liebenswerte Hauptstadt Nicaraguas
  • Granada, die älteste Kolonialstadt Mittelamerikas
  • Ometepe, Inselkultur auf zwei Vulkanen

Ihr Reiseprogramm in Nicaragua

Menschen in ManaguaManagua. Managua ist die Hauptstadt des mittelamerikanischen Staates Nicaragua. „Managua“ bedeutet: „dort, wo es eine große Wasseroberfläche gibt“ und bezieht sich auf die großen Seen und Lagunen der Hauptstadt, die sich etwa 20 Kilometer am Südufer des Lago Xolotlan (Managuasee) entlangziehen. Das Stadtgebiet ist mehrfach von Erdbeben zerstört worden. Das schwerste zerstörte 1972 über 90 Prozent der Bausubstanz.

Markt von GranadaGranada und Masaya. Das kleine Dreieck hat die größte touristische Anziehungskraft in Nicaragua. Faktisch jeder, der seinen Fuss nach Nicaragua setzt, wird auch hier landen und die spektakulären Kolonialbauten erkunden, über die Märkte schlendern, die Vulkane besteigen und auf dem Nicaragua-See schippern. Granada und Masaya sind wie ein altes Ehepaar. Sie sind liebenswert und ein Besuch wird freundlich und mitreißend.

Masaya VulkanOmetepe. Die Insel mit den zwei Bergen hat sich im Nicaragua-See versteckt, dem größten See Mittelamerikas. Hier tauchen sie auf, die beiden Vulkane Maderas und Conception. Beide Vulkankegel können bewandert und erklommen werden. Den Maderas planen wir in dieser Tour ein. Der Kratersee lädt zum Baden und Relaxen ein.

Reise im Überblick

Tourstart
Managua

Tourende
Managua

Transport
4WD
Bus
Fahrrad
Boot

Unterkünfte

Landestypische aber gute Lodges, Pensionen und Hotels

Für Kinder geeignet
Ja

  • Tourprogramm und Ausflüge wie beschrieben
  • Eintrittsgelder in Nationalparks
  • alle Transporte während der Tour
  • Deutsche Reiseorganisation

Ausführliche Reisebeschreibung

Laden Sie sich Ihre Reisebeschreibung bequem herunter und drucken Sie sie für sich und Ihre Mitreisenden aus. So erhalten alle Reiseteilnehmer einen noch besseren Überblick zu Ihrer Reise. Reisebeschreibung downloaden

Ihre Reise

  1. Tag: Managua und Weiterreise nach Granada

    Der erste Tag startet mit einer kleinen Entdeckungstour in Managua. Die Stadt ist chaotisch, keine Frage, doch entdecken Sie den Charme dieser dezentralen Metropole: die alte und die neue Kathedrale, die Uferpromenade, der Malecon, am Managuasee, die Lagunen der Hauptstadt, die vielen kleinen Stadtzentren.
    Nachdem wir uns bei kleinen Touren und Kaffee kennengelernt haben, geht es direkt weiter nach Granada. Nach der Ankunft und dem Check-In im Stadthotel erkunden wir die älteste Gemeinde Lateinamerikas. Alte Kolonialbauten begeistern jährlich Millionen Touristen, die einen Abstecher in dieses kleine Stückchen spanische Kolonialgeschichte in Nicaragua unternehmen wollen. Neben einer Zigarrenfabrik besuchen wir auch den Straßenmarkt von Granada sowie die Kathedrale.

  2. Tag: Fahrt nach Masaya

    Es muss uns doch gelingen: Der Blick in einen aktiven Vulkankrater! Heute geht es hoch hinauf zum Vulkan Masaya. Der Name, den die indigene Bevölkerung dem Vulkan gaben, ist Popogatepe, was übersetzt, „brennender Berg“ heißt. Im präkolumbischen Zeitalter wurde er von ihnen verehrt und seine Eruptionen wurden als Zeichen verärgerter Götter gesehen. Deswegen brachte die einheimische Bevölkerung ihm Opfer dar, die häufig kleine Kinder oder Jungfrauen waren. Soweit wollen wir nicht gehen.
    Zudem steht in den Morgen- oder Abendstunden der Besuch des größten Marktes Mittelamerikas in Masaya an. Schlendern Sie entlang der Kunsthandwerkstände und shoppen Sie die Geldbörsen leer!

  3. bis 6. Tag: Die Isla de Ometepe

    Eine Insel mit zwei Bergen und wir mittendrin. Ometepe ist eine Insel wie aus dem Bilderbuch. Zwei Vulkane, einer davon (Conception) aktiv, bilden eine einmalige Kulisse im Nicaragua-See. Von hieraus besteigen wir den Vulkan Maderas. Es geht durch dichten Dschungel. Die Tier- und Pflanzenwelt auf diesem Eiland ist schier unendlich. Im Kraterinnern befindet sich ein See, in dem, wer mutig ist, auch gebadet werden kann. Vulkanschlamm inklusive.
    Am sechsten Tag starten wir unsere Rückreise von Ometepe nach Managua.

Derzeit liegen uns keine besonderen Hinweise vor.

Reise buchen

Code

019-013-NI-7

Tage

6

Reisezeit

ganzjährig

Tourstart

Managua

Preis p.P. ab

€855,00

Comments are closed.
0
Connecting
Please wait...
Chat Offline!

Sorry, aber ich bin gerade nicht im Chat. Hinterlasse eine Nachricht und ich werde mich umgehend bei Dir melden.

Vor- und Nachname
E-Mail
Wie kann ich helfen?
Willkommen » Live-Chat

Hallo, hier ist Falk. Mit wem spreche ich?

Vor- und Nachname
E-Mail
Chat online!
Danke!

Fragen beantworten wir auch telefonisch unter unserer Service-Hotline: 0391 50 86 49 68

Zufrieden mit unserem Service?