Länder

Touren Archive

Tiefseetaucher

Advanced Open WaterBay Islands. Wer das Tauchen einmal lieben gelernt hat, der wird am Advanced Open Water Kurs auf Utila nicht vorbeikommen. Vertiefen Sie Ihre Tauchkenntnisse und wagen Sie sich auf bis zu 30 Metern Tiefe hinab. Spezialisieren Sie sich mit zum Beispiel Nachttauchgängen. Die Unterwasserwelt rund um die Inseln von Roatan bis Utila gilt als eine der artenreichsten und schönsten der Welt. Sie ist Teil des zweitgrößten Riffs unserer Erde, dem Belize Riff. Mit etwas Glück finden Sie sogar die gigantischen Walhaie, die größten Fische der Welt.

Karibiktaucher

UtilaBay Islands. Verlieben Sie sich ins Tauchen! Die Sportart wird Sie vom ersten Moment an in Ihren Bann ziehen. Und wenn man Tauchen in der Karibik lernen kann, dann ist das Abenteuer perfekt. Die Unterwasserwelt rund um die Inseln von Roatan bis Utila gilt als eine der artenreichsten und schönsten der Welt. Blauer DoktorfischSie ist Teil des zweitgrößten Riffs unserer Erde. Dem Belize Riff. Tauchen lernen ist nicht nur etwas für die Jungen. Junge Erwachsene und ältere Semester sind beim Tauchen gleich. Das Grundproblem ist, die unterschwellige Angst vor dem Tieftauchen zu überwinden. Die sportlichen Anforderungen sind dabei nicht allzu groß und wer es einmal geschafft hat, seinen inneren Schweinehund zu überwinden, wird ein Abenteuer und eine Erfahrung fürs Leben geschenkt bekommen.

Aldous Huxley-Tour

San Pedro SpanischschuleAtitlan-See. Tiefblau glitzert der Atitlan-See, teils auch türkis – er ist einer der schönsten Seen der Welt, fand bereits der britische Schriftsteller Aldous Huxley. Drei Vulkane schließen in der näheren Umgebung den See ein. Ein oft von Künstlern gemaltes Motiv. In dieser Traumkulisse werden wir uns niederlassen. Wer auf den Spuren von Aldous Huxley wandern möchte, den führen wir auf seinen Wegen entlang des Atitlan-Sees. Außerdem können Sie hier Ihr Spanisch vertiefen. In einer der Spanischschulen am Atitlan-See können Sie ab einer Woche, also fünf Schultage und zwei Wochenendtage, bei einem Privatlehrer Unterricht nehmen. Außerdem stellen wir Ihnen während der Zeit eine Deutsche Reiseorganisation zur Seite, die auch bei schulischen Problemen hilft. Außerdem wohnen Sie in einer Maya-Familie (alternativ auch Hotel möglich).

Tramp

Nationalpark Marino BallenaZentrale und südliche Pazifikküste. Surfer und Sonnenanbeter befinden sich im Paradies, wenn sie wissen, wo man an der Pazifikküste die letzten unberührten Traumstrände findet. Wir zeigen Ihnen diese Fleckchen, die sich abseits der Hotelhochburgen zu einem lohnenden Ausflug entwickelt haben. Ob Jacó, Quepos, Dominical oder Uvita – die US-amerikanischen Touristenhochburgen sind einen Besuch wert, wenn man die Ecken rund um die überfüllten Städtchen kennt. Beobachten Sie Brüllaffen aus nächster Distanz, sehen Sie Wale und baden Sie an einsamen Stränden.

Corcovado NationalparkCorcovado Nationalpark. Der Park gilt als Ort mit der höchsten Artendichte der Welt. Affen, Würge- und Giftschlangen, der Jaguar, Nasenbären, Leguane – es gibt viel zu entdecken. Erleben Sie den Corcovado Nationalpark auf dieser Tour an einem Tag. Mehrtagestouren sind auch verfügbar.

 

Wanderer

Chirripo NationalparkChirripó Nationalpark. Grüne Nebelwälder, wilde Bäche, seltene Pflanzen und hohe Berge zeichnen den Chirripó Nationalpark aus, der sich in Höhenlagen von etwa 1400 Metern bis über 3800 Meter erstreckt. Ziel ist der 3820 Meter hohe Cerro Chirripó.

Corcovado-Dschungelmann

Roter AraCorcovado-Nationalpark mit deutschem Guide. Exklusiv und privat! Der Park gilt als Ort mit der höchsten Artendichte der Welt. Affen, Würge- und Giftschlangen, der Jaguar, rote Aras, Kapuzineraffen, Nasenbären, Leguane – es gibt viel zu entdecken. Erleben Sie Corcovado auf dieser deutschsprachigen Mehrtagestour, auf der wir in dem 1975 zum Nationalpark erklärten Dschungel wandern.

KapuzineraffeVon Puerto Jiménez geht es in den Dschungel, in dem Mitte des vergangenen Jahrhunderts noch Gold geschürft wurde und tausende Cowboys und Digger anlockte. Das Wild-West-Feeling ist in Puerto Jiménez durchaus noch spürbar.

 

Herumtreiber

HängebrückenDer Norden. Dampfende Vulkane, rote Lava und tiefe Dschungelwälder erwarten uns im Departamento Alajuela. Im Hochland verstreute, kleine Dörfer laden zu Spazierfahrten ein, die bei den teils schlammigen Straßen zu echten Abenteuern werden.

SamaraGuanacaste. Kaum ein Gebiet ist so abwechslungsreich wie der nordwestliche Teil Costa Ricas. Von Indianerdörfern in den Bergen, abgelegenen Gemeinden an den pazifischen Traumstränden und Kaffeefarmen an grünen Hängen hat diese Region alles zu bieten, was Costa Rica ausmacht – die Vielfalt! Streifen Sie mit uns durch den größten Trockenregenwald Mittelamerikas. Zu diesem Schutzgebiet zählen der Nationalpark Santa Rosa, der Nationalpark Guanacaste und der Nationalpark Rincón de la Vieja. Das Schutzgebiet ist seit 1999 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt.

Silversurfer

La MinaZacatecas. Die Silberstadt. Die Minen sind zu besichtigen. Über der Stadt ist der Cerro de la Bufa, ein beliebter Aussichtspunkt, auf den eine Seilbahn führt. Seit 1993 wurde der historische Kern der Stadt zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt.

Guanajuato. Sie ist eine der legendären Silberstädte des Mittleren Nordens, die einen Teil des spanischen Reichtums in der frühen Neuzeit begründeten, und enthält noch sehr viel Architektur aus dieser Zeit. Die Stadt liegt in einem engen Gebirgstal und hat enge und verwinkelte Straßen. Höhepunkt sind die Mumien von Guanajuato. In Mexiko hat der Tod seine ganz eigene Bedeutung – das merkt man spätestens in dem „Museo de las momias“. Guanajuato hat hier durch seinen mineralhaltigen Boden eine riesige Sammlung von z.T. gut erhaltenen Mumien ausgestellt.

Kupfersucher

TarahumaraHalbinsel Baja California. Erleben Sie weiße Sandstrände und die fantastische Wasserwelt des Golfs von Kalifornien. Begleiten Sie Grauwale auf ihrem Weg durch den Pazifik (beste Zeit: Ende Dezember bis Ende März).

Barranca del CobreDer Norden Mexikos. Fünf Klimazonen, eine Region: Willkommen in den tiefen Canyons des Nordens. Lassen Sie sich von einem unbekannten Mexiko verzaubern. Eine der schönsten Zugstrecken der Welt führt durch den Norden und in die Heimat der Tarahumara-Indianer.

Wasserratte

Corn IslandKaribik. 70 Kilometer entfernt vom Festland Nicaraguas, befinden sich die zwei kleinen Inseln. Die Big Corn Island und die Little Corn Island sind die letzten Geheimnisse der Karibik. Zu den menschenleeren weißen Sandstränden, familiären Hotels und Bed and Breakfasts, umgeben von exotischen Fruchtbäumen und Palmen, reisen bisher nur wenige Touristen. Lange und einsame Strände erleben Sie auf den Corn Islands mit seinen türkisfarbenen Wassern.

Playa ShipwreckBig Corn Island und Little Corn Island. Der Tourismus ist gerade am Entstehen. Heute können sie rund um die Big Corn Island in uralten Schiffswracks mit gut erhaltenen Kanonen tauchen, im Riff der Little Corn Island das reiche Fischleben bestaunen oder einfach nur das türkisfarbene Wasser am Strand genießen.